Pinnwand

mundwerk wünscht ein 2022 voller guter Gelegenheiten


Trotz aller Einschränkungen, mit denen wir auch in dieses Jahr gestartet sind, wünschen wir allen Kindern und Jugendlichen und ihren Familien, allen Ehrenamtlichen, allen Spendern und Unterstützern in diesem Jahr viele Gelegenheiten zum Freuen, Anlass zur Dankbarkeit und Möglichkeiten einander zu begegnen und auszutauschen. Sobald es wärmer wird, werden wir auf jeden Fall wieder zum Picknick einladen!
Wer Unterstützung beim Lernen benötigt, darf sich weiterhin unter unserer Nummer     +49 178 174 99 73 melden!

mundwerk wünscht ein frohes Weihnachtsfest

Allen Kindern und Jugendlichen und ihren Familien, allen ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, allen Spendern und Unterstützern wünschen wir ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest.
 
                               

Herbstferien mit mundwerk

In den Herbstferien gab es ein kleines Ferienprogramm. Am ersten Feriensamstag besuchten wir in den Technischen Sammlungen Dresden das Erlebnisland Mathematik - eines des schönsten Museen in Dresden, in dem man fast alles anfassen und ausprobieren darf (natürlich nachdem man sich die Hände desinfiziert hatte).
 




Am Montag wanderten wir auf den Windberg, auf dem ein Schatz gefunden werden musste. Zwischendurch durfte man auch ausruhen und in die Weite schauen. Wieder unten angekommen wurde auf dem Grillplatz am Matschspielplatz ein Feuer enzündet und Würste, Käse und Marschmallows gegrillt (nacheinander, nicht gleichzeitig...)
 









Am Dienstag gab es vier Stunden Sport in der Turnhalle und zum Ausklang Pizzaessen im Jugendpark.
 

Im Waldseilpark Bühlau

Auch im September 2021 konnten wir wieder mit 13 Kindern und Jugendlichen im Waldseilpark Bühlau klettern. Der Wetterbericht klang nicht so einladend fürs Klettern, aber in den zwei einhalb Stunden, die wir auf den Bäumen unterwegs waren, blieb es trocken, sogar die Sonne schien ein wenig. Erst nach dem Ende der Klettertour ergoss sich heftiger Regen über das alte Bühlauer Bad. Wir konnten derweil regengeschützt unser Picknick verzehren.
Das Klettern war wieder herausfordernd, aufregend, anstrengend und machte alle glücklich. Selbst die im letzten Jahr vorsichtigen Kletteranfänger waren mutiger und selbstbewusster, so dass das Klettern und Rutschen für alle ein tolles Erlebnis war.